Mahlmaschinen für Oliven


Die Mahlmaschine ist nichts weiter als ein horizontaler Behälter mit kreisenden Schaufeln im Innern, mit dem Ergebnis die Rückstände vom extrahierten Öl zu einem Brei zu verarbeiten.
Der gewonnene Teig aus Oliven kommt aus der Maschine raus und füllt die Mühle, wo das ganze eine Stunde lang bei hohen Temperaturen ruht.
Dieser Prozess ist notwendig um weiteres Öl zu gewinnen, der sich innerhalb des Kerns befindet, oder sich in den Vakuolen befindet.
Das Mahlverfahren hat die Aufgabe diese natürlichen Vakuolen zu zerbrechen, ohne das resultierende Öl zu verändern.
Die wertvolle Flüssigkeit sammelt sich in Tropfen, bis es dann an die Oberfläche steigt.
Diese ist ein Angelpunkt im Prozess der Ölgewinnung, für die man durchdachte Apparate und Maschinen braucht.


Tecnoliva schlägt die besten Mahlmaschinen für Oliven vor im gesamten Gebiet.
Im Detail schlägt sie vier verschiedene Serien vor, alle mit konfigurierbaren Wannen, mit Mühlen mit Zwischenräumen, aus denen man die Temperatur des Teigs kontrollieren kann und sich selbstständig aufwärmen.
Sie sind außerdem mit einer Glasschicht ausgerüstet, damit man die Ladung sehen kann, mit Sensoren für die Temperatur des Wassers und des Teigs. Die Gläser sind mit LED Lichtern aufgewärmt.
Die Apparate sind aus einer einzelnen Pumpe oder aus Handschaufelpumpen aus nox Stahl in jeder Wanne.
Außerdem sind die Reinigungsarbeiten in der Wanne selbstständig und automatisch, dank der Reifen die an den Wannen befestigt sind.
Der Ladungsprozess der Wanne passt sich den Reifen und den Sensoren der Füllbarkeit in der Wanne an.


Die Modelle der Mahlmaschinen sind:
Mahlmaschinengruppe TOP 700, mit parallel eingebauten Mühlen mit doppelter Öffnung, vertikale Reifen, bis zu einer Füllbarkeit von 700 - 900 Liter maximal.
Mahlmaschinengruppe TOP 400, eine einfache Lösung mit einer einzelnen Reifenöffnung und parallelen Mühlen, mit bis zu 400 Litern Füllbarkeit.
Überlagerte Mahlmaschinengruppe, die günstige Variante mit zentralen Mühlen und einer manuellen Öffnung, mit einer Inox Stahlpumpe ohne Stapler der Oliven.

->